Therapieschwerpunkte


Akupunktur (TCM)

 

Die traditionelle chinesische Medizin (TCM) beinhaltet mehrere Therapieelemente.

 

Ich habe mich auf die Akupunktur spezialisiert, welche unter anderen die Meridiane im Körper beeinflusst. Kurz zusammengefasst, unter Meridianen kann man sich ein Leitbahnnetz vorstellen, dass den gesamten Körper durchläuft. Auf diesen Leitbahnen fließt Energie, die durch Akupunktur beeinflusst werden kann.

 

 

Lasertherapie

 

Mit Hilfe von meinem Punktlaser der Firma MKW kann ich Akupunkturpunkte stimulieren, wenn der Einsatz einer Akupunkturnadel nicht möglich oder nicht erwünscht ist. Zusätzlich können verschiedene Frequenzbänder auf den Akupunkturpunkt bestrahlt werden, um den Behandlungseffekt zu verstärken.

Ernährungsberatung

 

" Du bist was du isst" gilt nicht nur für uns. Auch für unsere Tiere ist eine artgerechte und ausgewogene Ernährung ein Bestandteil für ein gesundes Leben. Hierbei stimme ich mit Ihnen individuell ab, welche Art von Ernährung für Sie gut umsetzbar und für Ihr Tier gut fressbar ist.

 



Hundephysiotherapie

 

 

Die Hundephysiotherapie ermöglicht mir bei Erkrankungen Ihres Hundes im Bewegungsapparat, (z.B. Hüftgelenks- oder Ellbogendysplasie), bei Verschleißerkrankungen (z.B. Arthrose) oder auch bei akuten Erkrankungen (z.B. Arthritiden), Ihnen eine umfangreiche Therapie anzubieten.  

 

Auch nach Operationen im Bewegungsapparat Ihres Hundes kann man therapeutisch durch Rehabilitationsmaßnahmen unterstützen.

 

Die Therapiemaßnahmen beinhalten klassische Massage, andere manuelle Therapieformen und Einsatz von Geräten oder Hilfsmitteln, stabilisierende und aufbauende Behandlungen durch Bewegungstherapie und Anleitung von Übungen, die Sie selbst mit Ihrem Tier durchführen können.

 

Mit anderen Therapieformen wie der Akupunktur ist die Hundephysiotherapie sehr gut zu kombinieren und vervollständigt meinen Ansatz der ganzheitlichen Betrachtung Ihres Hundes.


Bioresonanztherapie

 

 

Mit Hilfe von Schwingungen soll der Organismus ins Gleichgewicht gebracht werden.

 

Mit der Bioresonanztherapie kann man auch bestimmen, ob ein energetisches Ungleichgewicht herrscht und Analysen darüber durchführen.

 

Ich verwende für meine Therapie das Gerät der Firma Rayonex, den Rayocomp PS10 mit extra Veterinärmodul.

 

*aus rechtlichen Gründen möchte ich Sie darauf hinweisen, Bioresonanz ist eine Erfahrungstherapie, die von der klassichen Schulmedizin zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht anerkannt wird.

 


weitere Therapieverfahren

 

Zur Verbesserung der Behandlung werden meistens mehre Therapieverfahren miteinander kombiniert. Dazu zählen auch die Homöopathie, Schüssler Salze, Bachblüten-, Myko- und Phytotherapie. Auch die Blutegeltherapie ist ein wichtiger Bestandteil. Hierbei werden Blutegel auf bestimmte Areale am Körper angesetzt. Durch spezielle Stoffe der Blutegel, die beim Saugakt in den Körper gegeben werden, sollen unter anderen Schmerzen reduziert und Enzündungen gehemmt werden.